Buchungs-Tel. 03322-25616

Touren mit Rad und Schiff

(bitte Abfahrtzeiten beachten)

Fährentour 1 – Mit dem Schiff von Potsdam nach Spandau

Mit dem Rad: Start am Land-gut-Hotel „Sperlingshof“

  • Glienicker Brücke – Symbol der Spaltung Deutschlands
  • Max-Liebermann-Villa – ehemalige Sommervilla des Malers Max Liebermann und heute Museum
  • Haus der „Wannseekonferenz“ am Havelufer – 1942 Tagungsort von 15 hochrangigen Nationalsozialisten, heute Gedenkstätte für den Holocaust
  • Pfaueninsel – idyllischer Landschaftsgarten auf einer Insel, auf die man mit einer Fähre gelangt. Highlights sind das Weiße Schloss und freilaufende Pfaue.
  • Schloss und Schlosspark Glienicke – entstanden in Zusammenarbeit des Architekten Karl Friedrich Schinkel und des Landschaftsgestalters Peter Joseph Lenné.

Mit dem Schiff von der Glienicker Brücke bis nach Spandau.
Weiter über Bullengraben, Staaken zum „Sperlingshof“.
Mit dem Rad ca. 47 km
Abfahrt der Wannseefähre täglich immer zur halben Stunde,
Abfahrt Schiff der Reederei Lüdicke Mi., Fr. und So.

Fährentour 2 – Wassertaxi und Wannseefähre

Startpunkt: Land-gut-Hotel „Sperlingshof“

  • Groß Glienicke – Groß Glienicker See: Der See hat zwei Badestellen, eine im Norden und eine im Süden.
  • Sacrower See – Heilandskirche – Potsdamer Wassertaxi: Der Sacrower See hat die wahrscheinlich beste Wasserqualität in und um Berlin. Die am Ufer gelegene Heilandskirche stand 28 Jahre lang im Niemandsland zwischen Mauer und Seeufer.
  • Potsdam Pirschheide – Westufer Templiner See: Der Templiner See ist ein ca. 6 km langer See, durch den die Havel fließt.
  • Potsdamer Innenstadt – Neuer Garten: einer der berühmtesten Gärten Potsdams. Auch er ist ein Werk des großen Gartenkünstlers Peter Joseph Lenné.
  • Glienicker Brücke – Griebnitzsee: berühmte Grenzbrücke, weiter über Königsweg – Kurfürstenweg – Wannsee – Fähre Wannsee – Kladow – Gatow – Seeburg zurück zum „Sperlingshof“

Mit dem Rad ca. 55 km
Abfahrt Schiff täglich
Fahrt mit dem Wassertaxi ca. 1,5 Stunden

Fährentour 3 – Werder und Wannsee

„Sperlingshof“ – Schaugehege Sielmanns Naturlandschaften – Schloss Paretz – Fähre Ketzin – Insel Werder – Schifffahrt bis Wannsee – Fähre Wannsee – Kladow – Gatow – Seeburg – „Sperlingshof“

Mit dem Rad 50 km
Abfahrt Schiff täglich ab Werder (Havel)
Fahrt mit dem Schiff ca. 2,5 Stunden

Fährentour 4 – Berlin-Regierungsviertel

„Sperlingshof“ über Bullengraben nach Spandau – Schifffahrt bis zum Reichstag mit kleiner Brückenfahrt Berlin, Reichstagsbesuch (nur auf Anmeldung) und Rückfahrt mit dem Rad zum „Sperlingshof“

Mit dem Rad 41 km
Abfahrt Schiff Dienstag, Donnerstag und Samstag
Fahrt mit dem Schiff ca. 2,5 Stunden