Buchungs-Tel. 03322-25616

Touren nach Potsdam

Tour „Alter Fritz“ – Highlights von Potsdam (49 km)

Sie fahren vom Hotel über Groß Glienicke bis Potsdam und beginnen mit der Rundfahrt am Belvedere, weiter durch den Neuen Garten, Marmorpalais, Holländerviertel, Park und Schloss Sanssouci, Chinesisches Haus, Neues Palais bis zum Kaiserbahnhof. Rückfahrt mit dem Regionalexpress nach Dallgow.

Tour „Sanssouci“ (45 km bis Potsdam Hbf)

Sie lernen Potsdam von seiner schönsten Seite kennen. Auf dieser Tour fahren Sie von Dallgow durch die Schaugehege der Sielmann Stiftung, am Havelkanal entlang bis Potsdam. Sanssouci ist ein Ensemble von Schlössern und Gärten mit dem Schloss Sanssouci im Mittelpunkt, eines der bekanntesten Hohenzollernschlösser. Durchstreifen Sie den weitläufigen Park und nehmen Sie sich Zeit für Weinbergterrassen, Bildergalerie, Friedenskirche, Orangerieschloss und Chinesisches Haus. Besichtigen Sie die Schlösser. Lassen Sie den Tag mit der Fahrt zum Krongut Bornstedt ausklingen. Hier finden Sie u. a. die Königliche Hofbäckerei, Havellandkeramik, eine Schmuckwerkstatt, einen Salon für aktuelle und historische Mode sowie verschiedene kulinarische Einrichtungen. Rückfahrt mit dem Regionalexpress nach Dallgow, die letzten zwei Kilometer vom Bahnhof zum Hotel mit dem Rad.

Tour „Zum Neuen Garten“ (40 km bis Potsdam Hbf)

Der Neue Garten grenzt an den Heiligen See und den Jungfernsee. 1816 wurde der verwilderte Garten durch Lenné zu einem englischen Landschaftspark mit Garten- und Wiesenflächen sowie mit Sichtachsen zur Pfaueninsel, Glienicker Brücke, Babelsberg und Sacrow umgestaltet. Zum Neuen Garten gehören die Alte Meierei, das Marmorpalais und das Schloss Cecilienhof, welches der letzte Schlossbau der Hohenzollern war. Rückfahrt mit dem Regionalexpress nach Dallgow. Dann die letzten zwei Kilometer vom Bahnhof zum Hotel mit dem Rad.

Tour „Babelsberg“ (46 km bis Potsdam Hbf)

Ziel der Tour ist das Schloss Babelsberg, das über 50 Jahre als Sommersitz des späteren Kaisers Wilhelm I. diente. Sie fahren mit Ihrem Rad nach Sacrow, radeln vorbei am Schloss Sacrow und gelangen so zur Heilandskirche, die durch ihre ungewöhnliche Lage und ihren Stil besonders sehenswert ist. Schloss und Kirche wurden nach der Wende umfassend restauriert. Sie fahren weiter nach Kladow, setzen mit der Fähre über den Wannsee und fahren am Havelufer bis nach Babelsberg. Interessante Orte während der Fahrt sind die Liebermann-Villa, die Pfaueninsel und das Schloss mit Schlosspark Glienicke. Neben dem Bau des neugotischen Schlosses Babelsberg wurden auf dem Areal im Laufe vieler Jahre weitere Gebäude, Gartenarchitekturen, Aussichtspunkte und Ruheplätze geschaffen. So z. B. das Dampfmaschinenhaus, das Kleine Schloss, der Marstall, die Gerichtslaube und der Flatowturm. Rückfahrt mit dem Regionalexpress nach Dallgow. Dann die letzten zwei Kilometer vom Bahnhof zum Hotel mit dem Rad.

Einstein-Tour (42 km)

Sie fahren mit dem Regionalexpress nach Potsdam-Hauptbahnhof und dann mit dem Rad nach Caputh zum Einsteinhaus. Caputh ist ein ruhiger und verträumter Ort, der durch Albert Einstein weltbekannt wurde. Er verbrachte in den Jahren 1929 bis 1932 in seinem Caputher Sommerhaus die warmen Monate. Weiter führt Sie die Tour am Schwielowsee entlang über Ferch, Petzow und weiter nach Werder auf die Insel. Von dort radeln Sie zum Bahnhof Werder, weiter über die Bahnbrücke, durch den Potsdamer Wildpark bis zum Potsdamer Kaiserbahnhof am Schlosspark und weiter bis zum Ausgangspunkt. Zurück fahren Sie wieder mit der Bahn nach Dallgow.