160 km

Radweg 13: Rundtour mit 3 leichten Tagestouren

Die Rundtour auf dem Havelland Radweg führt Sie in 3 leichten Tagestouren durch das Havelland. Ob Ferien oder Ausflug – das Havelland westlich von Berlin eignet sich für einen Urlaub inmitten der Flusslandschaft der Havel. Die wald- und wasserreiche Region lädt zum Wasserwandern, Baden und Radfahren ein. Begeben Sie sich auf die Spuren von Theodor Fontane.

1. Tag

Anreise im Havelland Hotel Sperlingshof mit ausführlicher Touren- und GPS-Einweisung. Übergabe der Tasche mit Infomaterial.

2. Tag – Dallgow-Döberitz nach Groß Behnitz (64 km)

Von Dallgow nach Groß Behnitz radeln Sie über Falkensee bis zum Mauerweg in Spandau. Weiter auf dem Mauerweg bis Schönwalde zum Havellandradweg. Ab hier folgen Sie dem havellandradweg über Pausin nach Paaren im Glien. Hier befindet sich der MAFZ-Erlebnispark. Auch wenn mal keine Veranstaltung auf dem Programm steht, lädt er mit seinen Demonstrationsprojekten zum Spazieren und Lernen ein. Ob Schauanpflanzungen, Tiergehege oder die Schaukäserei (mit Verkauf im Hofladen), ein Tag im Märkischen Ausstellungs- und Freizeitzentrum kann ein Erlebnis sein. Weiter geht es über Nauen zum heutigen Etappenziel nach Groß Behnitz.

3. Tag – Groß Behnitz und Ribbeck nach Semlin (41 km)

Die Region zwischen Ribbeck und Semlin ist sehr wald- und seenreich. Hier kann der Radfahrer von erhöhten Punkten die malerische Luch- und Auenlandschaft des Havellandes beobachten. Höhepunkt der heutigen Tour ist Ribbeck mit Kirche, Birnbaum, Schloss und Alter Schule.

4. Tag – Semlin nach Rathenow (50 km)

Heute steht viel Natur, aber auch ein wenig Geschichte auf dem Programm. Sie radeln nach Stölln. Im Jahre 1893 gelangen dem Flugpionier Otto Lilienthal auf dem Gollenberg in Stölln Flüge mit Weiten von bis zu 250 m. Lilienthal führte als erster Mensch systematisch Flugversuche durch. Die Natur rund um den Gollenberg in Stölln lädt ein, sich naturnah zu erholen. An der historischen Absprungstelle können Sie auf dem Berg die Lilienthal-Skulptur besichtigen. Aber auch die reizvolle Naturlandschaft und Sehenswürdigkeiten im Ländchen Rhinow lohnen sich zu entdecken. Dazu gehören z. B. das Vogelparadies am Gülper See, Spielzeugmuseum, Schloss und Landschaftsgarten in Kleßen sowie der Kolonisten- und Straußenhof im nahe gelegenen Großderschau. Weiterfahrt nach Rathenow. 17 Uhr Abholung mit dem Hotelbus.

5. Tag

Abreise oder Verlängerung in Dallgow für Radtouren in Potsdam und Berlin

Sie möchten den Havelland Radweg weiter erkunden? Wichtige Orte am Wegesrand

Der Havelland Radweg R13 führt durch viele idyllische Orte, die sicherlich selbst schon eine Reise wert sind. Wir möchten Ihnen hier noch einige Orte näherbringen, die Sie auf unserer Tour und auf weiteren Reisen kennenlernen können. 

Rathenow: Kreuzung verschiedener Strecken

Ca. 70 km vom Berliner Stadtgebiet (Spandau) entfernt liegt Rathenow, im Herzen des Naturpark Westhavelland. Hier kreuzen sich der Havelradweg und der Havelland Radweg: Sie haben also vielfältige Möglichkeiten, individuelle Rundreisen zu planen und sind stets auf perfekt ausgebauten und beschilderten Wegen unterwegs. 

Ein Ortsteil von Rathenow ist Grütz, durch das der Radfernwanderweg führt. Hier gibt es einen Campingplatz und eines der letzten Nadelwehre von Deutschland

Nauen: Historisch und landschaftlich reizvoll

Hier steht das berühmte Schloss Ribbeck. Die Altstadt von Nauen und die nähere Umgebung von Nauen sind geprägt durch viele interessante historische Gebäude und Baudenkmäler. Landschaftlich liegt Nauen sehr reizvoll zwischen dem Havelländischen Luch und ausgedehnten Landschaftsschutzgebieten, zwischen denen sich die Havel schlängelt.

Schollene: See, Fluss und Wald

Der Verlauf des Havelland Radweg R13 führt ebenfalls durch das beschauliche Schollene. Schollene befindet sich in Sachsen-Anhalt und liegt ca. 100 km von Berlin entfernt. Brandenburg ist jedoch nicht weit entfernt; Rathenow ist eine benachbarte Gemeinde. Radfahrer schätzen die waldreiche Gegend, den Schollener See und die Havel, die hier mehrmals ihre Richtung in reizvollen Fluss-Schleifen ändert.

Paulinenaue: Erdbeeren und “Stille Pauline”

Paulinenaue ist eine kleine Gemeinde, die auf einer Talsandinsel im Havelländischen Luch liegt. Das macht Paulinenaue landschaftlich reizvoll und lässt schmackhafte Früchte besonders gut gedeihen: Die Erdbeeren. Viele Radtouristen kommen auf dem Radweg nach Paulinenaue oder steigen am Bahnhof aus und starten von hier aus ihre Tour auf dem Havellandradweg oder dem Radweg „Stille Pauline“.

Paaren in Glien: Erlebnisreich

In Paaren in Glien können Sie einen großen Erlebnispark mit einem Schaugarten, Tiergehege und einem Bauernmarkt besuchen.

Steckelsdorf: Zelten und schlemmen

Eine Radtour durch Steckelsdorf lohnt sich ebenfalls. In Steckelsdorf erwarten Sie der Steckelsdorfer See und ein Campingplatz, den der eine oder andere vielleicht für eine Übernachtung nutzen möchte. Übrigens war das dort ansässige Eiscafe lange ein Geheimtipp, wird nun aber mittlerweile selbst von Menschen aufgesucht, die weit weg wohnen…

Stechow: Wald und Wasser

Stechow ist der Ortsname eines Ortsteils von Stechow-Ferchesar, Landkreis Havelland, Brandenburg, durch den der Havel Radweg führt. Die Gegend ist besonders wald- und seenreich.

Havelberg: Erholung pur

Havelberg liegt ebenfalls bereits in Sachsen-Anhalt und ist ein staatlich anerkannter Erholungsort. Die Havel bietet hier eine Marina und einen Campingplatz. Der Ort ist berühmt für seine vielen Sehenswürdigkeiten.

Pessin: Kleine(r) Ort(e) mit großer Geschichte 

Hier sollen sie alle gewesen sein: Die Ribbecks, Knoblochs und Bredows. Dementsprechend findet das kleine Dorf Erwähnung bei Theodor Fontane und viel Zuspruch von Radtouristen, die die Landstraße oder den Havelland Radweg R 13 entlangfahren. Ganz in der Nähe liegt außerdem Senzke,wo das Herrenhaus derer von Bredow liegt. 

 

 

Hier gelangen Sie zu unserem Gästebuch

Tour anfragen

Anfragen

Leihrad anfragen

Leihrad buchen!

Leistungen

  • 4 Übernachtungen mit Frühstück in Mittelklassehotels und Pensionen
  • Info-Mappe mit Kartenmaterial
  • Einweisung der Tour und des GPS-Gerätes
  • GPS-Gerät leihweise für die Tour
  • Gepäcktransfer zwischen den Hotels
  • Rücktransfer von Rathenow nach Dallgow
  • Parkplatz in Dallgow
  • Sorglospaket

Preise

pro Person im
Zweibett- o. Familienzimmer ab 352,00 EUR
Einzelzimmer ab 409,00 EUR

Zusätzlich buchbare Leistungen

  • Lunchpakete
  • Fahrrad inkl. Gepäcktasche, Schloss, Reparatur- und Erste-Hilfe-Set
    Unisex-Treckingrad, 7-Gang-Nabenschalt. 30,00 EUR
    PEDELEC-Unisex, Nabenschaltung 60,00 EUR