257 km

Radfahren in Brandenburg, 7 Tage (R4)

Wer in Deutschland einen Rad-Urlaub machen möchte, trifft mit Brandenburg die richtige Wahl. Der Havelland-Radweg und der Havel-Radweg führen Sie auf der siebentägigen Tour R4 durch das wunderschöne Havelland: Begeben Sie sich dank diesen beiden Radwegen beim Radfahren in Brandenburg auf die schönste aller Entdeckungsfahrten durch Preußens Seen-Landschaft und durch das Kulturerbe Brandenburgs.

Brandenburg: Radfahren durch Natur und Kultur

Genießen Sie über eine Woche hinweg die Abwechslung von ausgedehnten Mischwäldern, großen Wiesen- und Feldebenen sowie der malerischen Flusslandschaft der Havel. Laben Sie sich an den verschiedenen Grün- und Blau-Tönen der Szenerie. Erkunden Sie neben historischen Orten wie Ribbeck und der Stadt der Optik Rathenow auch die Stadt Brandenburg als Wiege der Mark Brandenburg. Die Inselstadt Werder und vor allem die kulturhistorische Stadt Potsdam – Stadt der preußischen Könige und Kaiser – sind auch Teil dieser sowohl landschaftlich als auch kulturgeschichtlich inspirierenden Radtour.

Die Radtour R4 folgt ausschließlich dem gut ausgebauten Havelland-Radweg und dem Havel-Radweg. 

 

1. Tag – Start Ihrer Radtour durch Brandenburg

Anreise und Übernachtung im Hotel Sperlingshof in Dallgow. Sie erhalten von uns sämtliche Infomaterialien für Ihre Havel-Radtour in einer praktischen Tasche sowie eine ausführliche Touren- und GPS-Einweisung.

2. Tag – Von Dallgow nach Groß Behnitz (52 km)

Die Radtour beginnt von Dallgow aus mit einer Fahrt über den Spandauer Forst nach Schönwalde. Von dort aus passieren Sie Paaren in Glien, wo Sie einen kurzen Abstecher zur historischen neogotischen Backsteinkirche St. Nikolai einplanen können. In Nauen führt Sie die Route über die St. Jacobi-Kirche und den Rathausplatz weiter bis der Tag in Groß Behnitz endet.

3. Tag – Von Groß Behnitz nach Rathenow (45 km)

Von Groß Behnitz aus fahren Sie mit Ihrem Fahrrad als nächstes nach Ribbeck. Dort bietet sich ein Besuch des Birnenparks und des Theodor Fontane Museums im Schloss Ribbeck an.

Schloss Ribbeck in Brandenburg

Das Schloss in Senzke können Sie auch mit auf Ihren Weg schreiben, bevor Sie über Stechow durch den Riesenbruch nach Rathenow radeln. Gerne können Sie auch einen Abstecher zur Domstadt Havelberg unternehmen.

4. Tag – Von Rathenow nach Brandenburg (65 km)

In Rathenow warten der Optikpark, der jüdische Friedhof und der Bismarkturm darauf, von Ihnen erkundet zu werden. Von Milow aus lässt sich die Umgebung vom Naturpark Westhavelland Milow genießen, bevor die Tagesetappe nach einer Fahrt über den Pritzerber See in der Stadt Brandenburg an der Havel endet.

5. Tag – Von Brandenburg nach Potsdam (59 km)

In Brandenburg an der Havel gibt es viele historische Sehenswürdigkeiten und Sie können nach Vorliebe entscheiden, was Sie als sehenswert empfinden. Möchten Sie die Roland-Figur auf dem Marktplatz der Neustadt grüßen oder das Industriemuseum besuchen? Die nachfolgende Etappe Ihrer Radtour folgt der Havel über Werder entlang bis nach Potsdam, der Hauptstadt Brandenburgs. Auf diesem mehr als idyllischen Wegstück liegen Seen über Seen: 

  • Treebelsee
  • Göttinsee
  • Kleiner Zernsee
  • Glindower See
  • Petzinsee 
  • Templiner See

6. Tag – Von Potsdam zurück nach Dallgow (45 km)

Wer möchte, kann an dieser Stelle des Trips das berühmte Schloss Sanssouci in Potsdam als Radtouren-Zwischenstopp einplanen. Die Route führt Sie am letzten Fahrrad-Tag Ihrer Tour über Babelsberg und die Glienicker Brücke an der Pfaueninsel vorbei nach Wannsee und Gatow. Durch Ihre Rückkehr in Dallgow-Döberitz endet die Havel-Radtour.

Landschaft um Babelsberg

Ansicht der Glienicker Brücke in Brandenburg

7. Tag Von Dallgow aus ins nächste Abenteuer

Abreise oder Verlängerung: Entweder Sie genießen im Hotel Sperlingshof noch ein stärkendes Frühstück, bevor Sie abreisen, oder vielleicht möchten Sie Ihren Aufenthalt lieber verlängern und ein neues Abenteuer starten?

Havelland-Rundtour 7 Tage

Hotel Sperlingshof: Ihre Basis beim Radfahren in Brandenburg

Die Fahrrad-Rundtour (R4) ist wirklich eine der schönsten Radtouren Brandenburgs oder gar Deutschlands. Die beiden Radwege (Havelland-Radweg und Havel-Radweg) sind sehr gut ausgebaut und das Gelände ist überwiegend recht plan. Daher ist der Rad-Urlaub in Brandenburg auf diesem Radrundweg für sämtliche Radfahrer bestens geeignet. Bitte melden Sie sich gerne jederzeit bei uns, falls Sie weitere Fragen zum Thema Radfahren in Brandenburg oder dieser Strecke im speziellen haben. Gerne geben wir Ihnen auch auf Anfrage noch mehr Tipps zu günstig gelegenen Sehenswürdigkeiten.

Wir freuen uns bereits sehr darauf, Sie im Sperlingshof, Ihrem Havelland Hotel, als unsere Gäste begrüßen zu dürfen.

Havellandradweg

Havelradweg

Tour Brandenburg

Hier gelangen Sie zu unserem Gästebuch

Tour anfragen

Anfragen

Leihrad anfragen

Leihrad buchen!

Termin

tägliche Anreise möglich

Leistungen

  • 6 Übernachtungen mit Frühstücksbufett in Mittelklassehotels
  • Gepäcktransfer zwischen den Hotels (entfällt auf Wunsch)
  • Parkplatz in Dallgow
  • Sorglospaket
  • Tasche mit Infomaterial (Radwanderkarte, Outdoor GPS-Gerät mit Bedienungsanleitung leihweise)

Preise

7 Reisetage
p. P. im Einzelzimmer ab 639,00 EUR
p. P. im Doppel- oder Zweibettzimmer ab 532,00 EUR